Für ihr lächeln...
Menü

Keramikinlays

Keramikinlays sind zahnfarbene Inlays, die nach dem Einsetzen in den defekten Zahn von diesem nicht mehr zu unterscheiden sind und damit höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen.
Keramikinlays können auf zwei Wegen hergestellt werden. Der klassische Weg ist der wie beim Metallinlay über Abdrucknahme, Modellherstellung und Keramikmodellation mit anschließenden mehrfachen Keramikbränden. Dieses sehr aufwändige Verfahren hat den Vorteil, dass mit Keramikmalfarben die verschiedenen Zahnbereiche eine ganz individuelle Farbgebung erhalten können.
Der neuere Weg ist die CAD/CAM - Technologie: mit der Kamera werden im Mund der Zahn und der Defekt abgetastet. Per Computer gesteuert, erfolgt dann in einem Automaten das Fräsen der erforderlichen Füllung aus einem Keramikblock. Das dauert nur etwa eine Stunde, und die Füllung kann sofort nach Überprüfen der Passgenauigkeit eingeklebt werden.
Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass auch die Möglichkeit besteht, Metallinlays in einigen Fällen mit einer zahnfarbenen Keramikschicht zu überziehen. Dies verbessert die Ästhetik wesentlich.

Inlays