Für ihr lächeln...
Menü

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Innerhalb der PZR werden sämtliche weiche (Plaque) und harte Beläge (Zahnstein und Konkremente) mit technischen Hilfsmitteln entfernt. Ränder von Zahnfüllungen, die Zwischenräume benachbarter Zähne, Kronenränder und die Flächen unter Brücken sind Bereiche, denen besondere Aufmerksamkeit gilt.

Eine PZR auf höchstem Niveau ist mit dem gleichzeitigen Einsatz durch das Vectorsystem gegeben. Sie stellt eine besondere Methode dar, völlig schmerzfrei und schonend nicht nur den Zahnstein, sondern auch die Konkremente die unter dem Zahnfleisch liegen zu entfernen. Darüber hinaus werden die Wurzelflächen von Bakterien im Biofilm befreit. Es werden praktisch die Zähne unterhalb des Zahnfleisches geputzt. Danach werden durch ein so genanntes Airpolishing Verfärbungen an den Zähnen, die durch Nikotin, Kaffee, Tee, Rotwein, Vitamintabletten oder Medikamente hervorgerufen werden, beseitigt.

Dabei wird ein Gemisch von Luft, Wasser und Pulver aus Natriumkarbonat auf die Schmelzflächen gesprüht. Diese "Dusche" hellt die Zähne angenehm wieder auf. Den Abschluss der PZR bildet in der Regel eine Flouridierung der Sauberen Zahnflächen. Dazu wird ein Flouridlack aufgetragen, der jetzt besonders wirksam den Zahnschmelz härten kann. Eine PZR ist unbedingt zu empfehlen.

  • bei Zahnersatzkonstruktionen (Kronen, Brücken, Teilprothesen)
  • für Implantatträger
  • für Patienten mit parodontalen Erkrankungen (Zahnfleischbluten, Zahnlockerung, Zahnfleischrückgang, Mundgeruch usw.)
  • nach parodontalen Eingriffen
  • in der Schwangerschaft
  • bei Patienten mit Diabetes, kardiovaskulärer Erkrankungen (Herzinfarkt, Thrombose), Erkrankungen der Nieren